Mit Hand geerntet und mit Liebe abgefüllt

Nie war es so einfach, richtig gute Gewürze zu finden. Denn das übernehmen jetzt WIR.

Monogewürze aus den besten Anbaugebieten weltweit von Anis bis Zimt und Gewürzmischungen aus hochwertigen Gewürzen und Kräutern gemischt und fein abgestimmt. Mit würzenden Zutaten sorgt jede einzelne Sorte für richtig besonderen Geschmack.

Qualität ist unser Merkmal und Gewürze sind unsere Mission

3,905,90
15,9025,90
4,907,90
4,907,90
4,907,90
5,908,90

GEWÜRZMISCHUNGzu den Produkten…

4,907,90
5,908,90
5,908,90
5,908,90
4,907,90
4,907,90

Bei uns ist Salz nicht immer gleich Salz

Unsere Salze kommen aus den besten Salinen weltweit.

Ohne Salz schmeckt alles fad, es gibt vielen Gerichten den richtigen Pfiff. Umso erfreulicher, weil unsere Salze echte Geschmacksträger sind.

Unser Salzsortiment enthält über 20 Salz-Sorten, alle sind handgeerntet und selektiert. Klick dich durch unser Salzsortiment und finde dein Lieblings-Salz!  

zum Salz
5,908,90
4,907,90
4,907,90
+
Nicht vorrätig
6,909,90
5,908,90
3,905,90
4,90
4,907,90
3,905,90
3,905,90
3,905,90

MOHEM Balsamico Créme

Unsere Balsamico Créme sind absolute Allroundtalente, denn mit diesen leckeren Cremen kannst Du nicht nur perfekt würzen, sondern auch Deine Gerichte einfach dekorieren.
 
Unsere Balsamico Creme oder richtiger „Creme mit Aceto Balsamico di Modena“, sind eine dickflüssige Creme, mit süßsäuerlichem fruchtigem Geschmack, die klassischerweise unter Verwendung von Aceto Balamico di Mondena hergestellt werden.
 
zu den produkten
 

Unsere nativen Olivenöle extra,

Aus den besten geographischen Anbaugebieten, in Spanien, Italien und Griechenland kommen unsere Olivenöle. Der Geschmack, der Duft und die Farbe zeichnen unsere Öle aus, von mild bis würzig, charaktervoll bis dezent, fruchtig bis intensiv, man schmeckt jedes einzelne Detail.

Entdecke die Vielfalt unserer Olivenöle, mit und ohne Geschmack und veredele deine Gerichte mit einem goldenen Tropfe!

zu den Olivenölen
+
Nicht vorrätig
+
Nicht vorrätig
+
Nicht vorrätig
12,90
+
Nicht vorrätig

Unser vielfältiges Sortiment

In unserem Shop bieten wir dir die Möglichkeit, das gesamte Sortiment an Gewürzen, Tees und Feinkost zu kaufen. Qualität ist unser Merkmal und Transparenz ist unsere Identität. Bei unseren Produkten ist es uns sehr wichtig auf Rieselhilfen, Geschmackverstärker und Aromen zu verzichten besonderes bei unseren Gewürzen.

Stöber dich durch unser Sortiment, bei uns ist wirst du fündig!

zu den Produkten
5,90
+
Nicht vorrätig
+
Nicht vorrätig
6,90
5,90
 

Unsere Sirupdressings: Die absoluten “Alleskönner”

Die MOHEM Sirupdressings sind die aromatische Ergänzung für jeden Salat. Die fruchtigen Aromen von lassen sich hervorragend mit Früchten, Nüssen und Ölen verbinden und verleihen Ihren Salatdressings das gewisse Etwas.

Süßen Sie Sommer-Salat mit erfrischenden Marillen-Noten, zaubern Sie ein ganz besonderes Johannisbeeren- Dressing oder verfeinern Sie Feldsalat mit Himbeer- und Kirch-Noten.

Auch für Getränke und Nachtisch sind unsere Sirupdressings eine Geheimwaffe.

Produkte ansehen

SIRUPDRESSINGzu den Produkten…

produkt des monateszum Produkt…

 

goldene milch gewürz

Das heilige heilende Gewürz.

zum Produkt

Blog

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM

Heute haben wir für euch eine Masala Spezialität, scharf 🌶, cremig und unheimlich lecker 😋, dieses Rezept ist einfach und schnell gemacht, mit unseren Gewürzen gelingt jedem von euch eine zauberhafte Speise zu kreieren.

Tikka Masala südindischer Art, ein populäres Gericht für jede Geschmacksrichtung, für die vegetarische Variante kann man statt Hähnchen, Kürbis 🎃 oder Aubergine 🍆 nehmen.
@mohemshop 

Dafür braucht ihr:

3  getrocknete rote Chilischoten 🌶
2  Knoblauchzehen 🧄
1  Zwiebel 🧅 
1 EL  Öl 
4 EL  Tomatenmark 
2 TL Tikka Masala
2 TL Hähnchen Curry Mischung 
10 EL  dicke Kokosmilch 
100 g  Schlagsahne 
2 TL  Hühnerbrühe 
500 g  Hähnchenfilet 
1 Prise  Zucker 
  Salz 
  etwas Zitronensaft

Zubereitung:

1. Chilischoten entkernen und zirka zehn Minuten in zirka zwei Esslöffel heißem Wasser einweichen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. 

2. Chilis abtropfen und kleinschneiden. Mit Knoblauch, Zwiebel Curry Tikka Masala und Hähnchen Curry im Mörser zerstoßen oder im Mixer pürieren. Einweichwasser tropfenweise zugeben, bis eine Paste entsteht. Öl und Tomatenmark einrühren. 

3. Kokosmilch, Sahne und knapp 1/4 Liter Wasser aufkochen. Brühe einstreuen. Filet waschen, trocken tupfen, würfeln und in die Kokossahne geben. Bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten köcheln. Curry-Paste einrühren. Mit wenig Zucker, Salz und eventuell Zitronensaft abschmecken. Weitere fünf Minuten köcheln lassen. Dazu schmeckt Basmati-Reis

#curry #currylife #curryliebe #currysuppe #hähnchencurry #tikkamasala #garammasala #currygericht
Heute haben wir für euch eine Masala Spezialität, scharf 🌶, cremig und unheimlich lecker 😋, dieses Rezept ist einfach und schnell gemacht, mit unseren Gewürzen gelingt jedem von euch eine zauberhafte Speise zu kreieren. Tikka Masala südindischer Art, ein populäres Gericht für jede Geschmacksrichtung, für die vegetarische Variante kann man statt Hähnchen, Kürbis 🎃 oder Aubergine 🍆 nehmen. @mohemshop Dafür braucht ihr: 3 getrocknete rote Chilischoten 🌶 2 Knoblauchzehen 🧄 1 Zwiebel 🧅 1 EL Öl 4 EL Tomatenmark 2 TL Tikka Masala 2 TL Hähnchen Curry Mischung 10 EL dicke Kokosmilch 100 g Schlagsahne 2 TL Hühnerbrühe 500 g Hähnchenfilet 1 Prise Zucker Salz etwas Zitronensaft Zubereitung: 1. Chilischoten entkernen und zirka zehn Minuten in zirka zwei Esslöffel heißem Wasser einweichen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. 2. Chilis abtropfen und kleinschneiden. Mit Knoblauch, Zwiebel Curry Tikka Masala und Hähnchen Curry im Mörser zerstoßen oder im Mixer pürieren. Einweichwasser tropfenweise zugeben, bis eine Paste entsteht. Öl und Tomatenmark einrühren. 3. Kokosmilch, Sahne und knapp 1/4 Liter Wasser aufkochen. Brühe einstreuen. Filet waschen, trocken tupfen, würfeln und in die Kokossahne geben. Bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten köcheln. Curry-Paste einrühren. Mit wenig Zucker, Salz und eventuell Zitronensaft abschmecken. Weitere fünf Minuten köcheln lassen. Dazu schmeckt Basmati-Reis #curry #currylife #curryliebe #currysuppe #hähnchencurry #tikkamasala #garammasala #currygericht
Heute haben wir für ein Rezept, das uns viele von euch haben wollen, und zwar eine vegetarische Tajine Variante, 🥰🥰🥰, obwohl wir dieses Gericht in allen möglichen Varianten probierten haben und uns damit sehr gut auskennen, sind wir immer überrascht wie lecker das immer schmeckt und welche kleine Details trotzdem einen großen Unterschied machen können.

WE LOVE IT 🥰🥰🥰😍😍😍

Zutaten:

Auch hier ist euch die Wahl des Gemüses frei gelassene.
Ihr könnt in der Tajine alles an Gemüse verwenden, wichtig ist nur das man dabei achten soll, dass das harte Gemüse wie Kartoffel, Möhren, Kürbis …. Zuerst gegart werden sollen dann das andere Gemüse, somit gar die Tajine eine schöne Struktur und das Gemüse wird wider überkocht noch bleibt es roh.

Für diese Varianten haben wir:
Möhren 
Auberginen 🍆 
Paprika 🫑 
Tomaten 🍅 
Zwiebeln 🧅 
Wenig Mais 🌽 
Dill frisch
2 TL Ras el Hanout
Joghurt
Salz und Pfeffer
Knoblauch 🧄 

Zubereitung:

1. In einem großen Topf oder einer Tajine 4 EL Öl erhitzen. Zwiebel; Knoblauch schälen und würfeln. Erst Zwiebeln im Öl glasig anschwitzen, dann Knoblauch beigeben und kurz mitrösten.

2. Tomaten, Möhren und 200 ml Wasser  hinzufügen. Kurz aufkochen lassen, dann einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3. Währenddessen Aubergine und Paprika waschen, und beides in mundgerechte Stücke schneiden. Gemeinsam mit Mais 🌽 in den Topf geben, mit Ras El Hanout, Salz und Pfeffer würzen und weitere 15 min köcheln lassen.

4.  zum Schluss mit ordentlich Dill bestreuen und Joghurt dazu geben,

 Ein Traum 🥰🥰🥰

#tajine #marokkanischeküche #marokkanischerezepte #gewürze #neuss #schützenfestneuss #vegan #vegitarisch
Heute haben wir für ein Rezept, das uns viele von euch haben wollen, und zwar eine vegetarische Tajine Variante, 🥰🥰🥰, obwohl wir dieses Gericht in allen möglichen Varianten probierten haben und uns damit sehr gut auskennen, sind wir immer überrascht wie lecker das immer schmeckt und welche kleine Details trotzdem einen großen Unterschied machen können. WE LOVE IT 🥰🥰🥰😍😍😍 Zutaten: Auch hier ist euch die Wahl des Gemüses frei gelassene. Ihr könnt in der Tajine alles an Gemüse verwenden, wichtig ist nur das man dabei achten soll, dass das harte Gemüse wie Kartoffel, Möhren, Kürbis …. Zuerst gegart werden sollen dann das andere Gemüse, somit gar die Tajine eine schöne Struktur und das Gemüse wird wider überkocht noch bleibt es roh. Für diese Varianten haben wir: Möhren Auberginen 🍆 Paprika 🫑 Tomaten 🍅 Zwiebeln 🧅 Wenig Mais 🌽 Dill frisch 2 TL Ras el Hanout Joghurt Salz und Pfeffer Knoblauch 🧄 Zubereitung: 1. In einem großen Topf oder einer Tajine 4 EL Öl erhitzen. Zwiebel; Knoblauch schälen und würfeln. Erst Zwiebeln im Öl glasig anschwitzen, dann Knoblauch beigeben und kurz mitrösten. 2. Tomaten, Möhren und 200 ml Wasser hinzufügen. Kurz aufkochen lassen, dann einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 3. Währenddessen Aubergine und Paprika waschen, und beides in mundgerechte Stücke schneiden. Gemeinsam mit Mais 🌽 in den Topf geben, mit Ras El Hanout, Salz und Pfeffer würzen und weitere 15 min köcheln lassen. 4. zum Schluss mit ordentlich Dill bestreuen und Joghurt dazu geben, Ein Traum 🥰🥰🥰 #tajine #marokkanischeküche #marokkanischerezepte #gewürze #neuss #schützenfestneuss #vegan #vegitarisch