Lachs a la grilla

Zutaten:

für Personen 6 Personen

  • 1,5kg Lachsfilet; mit Haut
  • 2 rote Chilischoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • Abgeriebene Schale + Saft von 2 Bio-Limetten
  • 10EL Olivenöl
  • 2EL grobes Meersalz
  • 1,5kg kleine, neue Kartoffeln
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 250g Salatgurke
  • 400g Salat-Mayonnaise
  • 300g Vollmilch-Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • Limettenscheiben
  • Grillschalen

Zubereitung:
60 Minuten.

Schritt 1:
Lachs waschen und trocken tupfen. In 8–10 Stücke schneiden und in eine Schale legen. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Limettenschale und -saft, Chilischoten, 4 EL Olivenöl, 1 EL Meersalz und die Hälfte des Knoblauchs verrühren. Marinade über dem Fisch verteilen. Zugedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 2:
Kartoffeln gründlich waschen, in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in Röllchen schneiden. Etwas zum Bestreuen beiseitestellen. Gurke waschen, putzen und grob raspeln. Raspel gut ausdrücken. Mit restlichem Knoblauch, Schnittlauch, Mayonnaise und Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt3:
Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Mit 6 EL Öl, 1 EL Salz und Zitronenschale verrühren. Kartoffeln halbieren und auf 2–3 Grillschalen verteilen. Lachs aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Kartoffeln und Lachs auf dem heißen Grill portionsweise unter Wenden garen. Kartoffeln kurz vor Ende der Garzeit mit der Kräutermarinade beträufeln. Lachs und Kartoffeln mit der Schnittlauch-Mayonnaise anrichten. Mit Limettenscheiben und beiseitegelegtem Schnittlauch garnieren.

Wartezeit ca. 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.