Spaghetti Piccata

Zutaten:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Kirschtomaten
7–9 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
2 Dosen
Kirschtomaten
2 große Tomaten
Salz, Pfeffer
3 TL Pasta Allrounder
8 kleine, dünne Kalbschnitzel
120 g Parmesan (Stück)
8 EL Semmelbrösel
3 Eier
4–5 EL Mehl
500 g Spaghetti
1 Bund/Töpfchen Basilikum
Mozzarella
Gefrierbeutel

Zubereitung:

1. Für die Tomatensoße Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch zerdrücken. Tomaten waschen und halbieren. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Alle Tomaten zugeben, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Pasta Allrounder Gewürzmischung abschmecken.

2. Schnitzel trocken tupfen, in je 3 Stücke schneiden. Zwischen einem aufgeschnittenem Gefrierbeutel mit einem Topfboden dünner klopfen. Käse reiben. Semmelbrösel und Käse mischen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Schnitzel zuerst in Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und etwas abtropfen lassen. Zuletzt im Semmelbröselmix wenden und nur leicht andrücken. Spaghetti in 4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen.

4. Inzwischen 6–8 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Schnitzel darin in 2–3 Portionen bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Fertige Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Tomatenscheiben und Mozzarella in dem Backofen für 5 Minuten überbacken.

5. Spaghetti abgießen, kurz abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Mit der Soße mischen und noch einmal kurz erhitzen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Spaghetti und Schnitzel anrichten und mit Basilikum bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.