Pakistanisches Curry auf Basis von Aubergine und Tomaten.

Zutaten:
Für das Curry:
1 Zwiebel
2 TL Curry Thai (Gewürzmischung)
3 Fleischtomaten
2 TL Olivenöl
2 Auberginen
1 Prise Chiliflocken, getrocknet
2 Knoblauchzehen
5 Stiele Koriander, frisch
390 g gehackte Tomaten

Zubereitung:
1. Für das Curry die Auberginen und die Fleischtomaten waschen und in grobe Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die Auberginen- und Tomatenwürfel kurz im heißen Öl anbraten.

2. Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch in den Topf geben und für 2-3 Min. glasig schwitzen.

3. Chiliflocken und Curry Thai einrühren und das geröstete Gemüse anschließend mit den gestückelten Tomaten ablöschen.

4. Den Basmatireis nach Packungsanleitung kochen. Den Koriander grob zupfen, waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

5. Das Auberginencurry auf dem Reis anrichten und vor dem Servieren mit Koriander garnieren.

Entdecken Sie auch die würzige Welt weiterer indischer und weiterer Curry-Rezepte unter
www.mohem.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.