Lammhaxe geschmort

Zutaten

400 g Zwiebel
200 g Bundmöhre
300 g Knollensellerie
4 Lammhaxen à ca. 400 g
Salz
8 El Olivenöl
Pfeffer
1 El Tomatenmark
300 ml Rotwein
2 EL Lamm Gewürzmischung
300 mlLammfond
1Lorbeerblatt
1 Tl Wacholderbeere angedrückt
1 Tl Pimentkorn angedrückt

Alufolie

 

Zubereitung

Zwiebeln klein würfeln. Möhren und Sellerie putzen, schälen und ebenfalls klein würfeln.

Lammhaxen mit Salz und Lamm Gewürzmischung würzen. 4 El Öl in einem breiten Topf oder Bräter erhitzen. Lammhaxen darin bei nicht zu starker Hitze 3-4 Minuten rundherum braten, herausnehmen und mit Pfeffer würzen. Heißes Öl entfernen. Das restliche Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln darin 5 Minuten goldbraun braten. Möhren und Sellerie zugeben und weitere 5 Minuten braten. Tomatenmark unter Rühren 30 Sekunden mitrösten. Mit Rotwein ablöschen und stark einkochen. Madeira zugeben und ebenfalls stark einkochen. kaltem Wasser auffüllen. Lammhaxen mit Lorbeer, Wacholder und Piment zugeben, zugedeckt im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad auf der2. Schiene von unten 2 Stunden garen, dabei die Haxen einmal wenden. Deckel entfernen und weitere 30 Minuten garen.

Topf aus dem Ofen nehmen, Fleisch in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Sauce durch ein feines Sieb gießen und gut durchdrücken. Sauce entfetten, danach in einem Topf bei mittlerer Hitze auf 500 ml einkochen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, in die Sauce rühren und 3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Eventuell leicht mit Salz würzen.

Haxen aus der Folie nehmen und sofort mit der Sauce servieren. Dazu passt Baguette oder Reis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.