Baba Ghanousch

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Aubergine à 400 g
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zaatar Gewürzmischung
  • 4 El Olivenöl
  • 4 El Zitronensaft
  • ½ Tl Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Msp. Paprikapulver geräuchert

 

Zubereitung

Auberginen rundum mit der Gabel einstechen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3; Umluft 180 Grad) 40-45 Minuten garen, dabei gelegentlich wenden. Nach 20 Minuten die ungeschälten Knoblauchzehen mit auf das Backblech geben und ebenfalls mehrmals wenden.

Auberginen leicht abkühlen lassen, längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale schaben. Ausgetretenen Saft in eine Schüssel geben. Das Fruchtfleisch fein hacken, Knoblauch aus der Haut drücken und mit Auberginen und der Flüssigkeit in der Schüssel mischen.

Zaatar Gewürzmischung , 3 El Olivenöl, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer untermischen, alles mit einer Gabel zu einem groben Mus zerdrücken.

Minzblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Baba Ganoush mit restlichem Olivenöl beträufeln und mit Schwarzkümmel und Paprikapulver bestreut servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.