Risotto Safran Scampi

Zutaten für 4 Portionen:

600 g Garnelen
3 Stk. Schalotten
6 EL Olivenöl
250 g Risotto-Reis
125 ml Weißwein, trocken
750 ml Gemüsebrühe
5 Fäden echter Safran
1 Zehe(n) Knoblauch
0,5 Bund Petersilie
50 g Parmesan
100 ml Sahne
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer

 

Zubereitung

Garnelen waschen und trocken tupfen. Spargel waschen, unteres Drittel schälen, dann in Stücke schneiden. Schalotten abziehen und würfeln. 2/3 Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten.

Den Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Safran untermischen, alles mit Weißwein ablöschen. Bei schwacher Hitze und häufigem Umrühren köcheln lassen. Nach und nach die Brühe zugießen und vom Reis aufsaugen lassen, bevor Sie neue Brühe dazugeben.

Den Spargel nach ca. 15 Minuten Garzeit mit zum Reis geben. Alles zusammen noch mal 5 Minuten garen. In der Zwischenzeit den Knoblauch abziehen und würfeln, Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

Das restliche Olivenöl erhitzen, den Knoblauch kurz darin anschwitzen, dann die Garnelen 2-3 Minuten darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackte Petersilie dazugeben.

Parmesan und Sahne unter das Risotto heben und mit den Garnelen servieren

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.