Falafel mit Joghurt

Heute kommt ein Hauch von Orient auf den Tisch und noch dazu rein vegetarisch- leckere Falafel mit Joghurt-Dip!

Zutaten:
für 4 Portionen
1 kg getrocknete Kichererbsen
2 kleine Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1/4 Bund Petersilie
2 El Mehl
1 Pck. Backpulver
etwas Salz
Mohem Falafel Gewürzmischung
etwas Pfefferminze frisch oder getrocknet
1/4 Liter Wasser
Öl zum frittieren
1 Becher Joghurt

Mohem Tzatziki Gewürzmischung
Am Abend zuvor die Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Diese müssen 12 Stunden einweichen.
Am nächsten Tag die Zwiebeln schälen und in mittelgroße Stücke schneiden, die Petersilie von den Stielen trennen. Die Kichererbsen werden fein püriert. (Man kann einen Pürierstab nutzen aber auch einen Fleischwolf). Ebenso die Zwiebeln, den Knoblauch und die Petersilie. Alles gut umrühren und vermischen. Dann gibt man das Mehl, das Backpulver und die Gewürze nach belieben dazu. Wenn alles gut vermischt ist das Wasser unterrühren und alles 5 Minuten ruhen lassen.
Das Öl wird in einem Topf erhitzt während ihr den Teig in Kugeln rollt. Dann werden sie goldgelb gebacken. Am besten lässt man sie danach auf einer Serviette abtropfen um das überschüssige Öl abtropfen zu lassen.
Den Joghurt in eine kleine Schüssel geben und das Tzatziki Gewürz je nach Geschmack unterrühren.
Lecker, frisch und mal was anderes. Lasst es euch schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.