Zucchini Reibekuchen

Zum Grillen oder zum Brunch. Mit Joghurtsosse oder ohne. Warm oder kalt. Wer gerne Zucchini mag, sollte dieses leckere, leichte Gericht probieren.
@mohemshop
Für 4 Personen
600 g Zucchini
120 g Mehl
6 El Milch
6 El Sahne
2 Eier
1 Tl Salz
1/2 Tl Mohem schwarzer Pfeffer
1 El Mohem Dillspitzen
Öl zum braten

Die Zucchini werden nach dem waschen fein geraspelt und in einem sauberen Tuch ausgedrückt das die Flüssigkeit verschwindet.
In einer Schüssel werden zuerst die Eier mit dem Salz, dem Pfeffer und den Dillspitzen verquirlt. Nacheinander nun die Milch und die Sahne unter rühren hinzufügen. Dieses wird dann zu dem Mehl gegossen und weiter gerührt bis ein schöner glatter Teig entsteht.
Kurz quellen lassen und mit den Zucchiniraspeln vermengen.
In einer Pfanne Öl erhitzen und jeweils einen El Teig hineingeben und zu kleinen Puffern glatt drücken. Goldgelb ausbacken und auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.
Schön mit Zitrone und Petersilie auf einem Teller angerichtet sind sie auch für das Auge nicht nur für den Gaumen ein Schmaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.