Gambas Pil Pil

Gambas Pil Pil
Holt euch Spanien nach Hause.
Dieses Tapas-Rezept ist Lucia, einer 70 jährigen Frau aus Tarrragona zu verdanken.

Zutaten:

½ kg Gambas, große ohne Schalen
½ kleine Schalotte(n), klein gewürfelt
20 g Knoblauch, frischer, gewürfelt
50 ml Olivenöl
50 ml Weißwein, trocken.
1 Chilischote ganz von Mohem
½ Prise(n) Meersalz
½ Prise(n) Pfeffer
1 Zweig/e Petersilie, klein gehackt
1EL von der Gambas Pil Pil Gewürzmischung von Mohem

Zubereitung:

Eine feuerfeste Schale (ca. 25 – 30 cm) vor der Benutzung 1 Std. wässern (alles wird sehr heiß zubereitet und die Schale kann so nicht reißen). Das Olivenöl ganz heiß werden lassen, Knoblauch und Schalotte kurz darin anbraten, bis beides glasig ist, herausnehmen und beiseitestellen.

Die abgetupften trockenen Gambas im Olivenöl ca. 4 min. weiter braten und dabei öfter die Tonschale schwenken, sodass die Gambaflüssigkeit emulgiert aussieht (wird milchig). Salz, Pfeffer, und die Chilis und Gambas Gewürzmischung hinzugeben und eine weitere Minute mitgaren.

Hitze erhöhen, sodass alles sprudelt, dann mit dem Weißwein ablöschen, sodass die Gambas zur Hälfte in der Flüssigkeit liegen. Die Petersilie und den beiseitegestellten Knoblauch mit der Schalotte dazugeben.

Alles kommt ganz heiß mit der Schale auf den Tisch. Frisches warmes Weißbrot, oder Baguette zum Tunken dazu reichen.

Wir nehmen erntefrischen Knoblauch und geben den klein geschnittenen Lauch mit der Petersilie als Letztes dazu.

Tipp: dazu Grauburgunder Weißwein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.