Folge uns auf Instagram

Heute haben wir für ein Rezept, das uns viele von euch haben wollen, und zwar eine vegetarische Tajine Variante, 🥰🥰🥰, obwohl wir dieses Gericht in allen möglichen Varianten probierten haben und uns damit sehr gut auskennen, sind wir immer überrascht wie lecker das immer schmeckt und welche kleine Details trotzdem einen großen Unterschied machen können.

WE LOVE IT 🥰🥰🥰😍😍😍

Zutaten:

Auch hier ist euch die Wahl des Gemüses frei gelassene.
Ihr könnt in der Tajine alles an Gemüse verwenden, wichtig ist nur das man dabei achten soll, dass das harte Gemüse wie Kartoffel, Möhren, Kürbis …. Zuerst gegart werden sollen dann das andere Gemüse, somit gar die Tajine eine schöne Struktur und das Gemüse wird wider überkocht noch bleibt es roh.

Für diese Varianten haben wir:
Möhren 
Auberginen 🍆 
Paprika 🫑 
Tomaten 🍅 
Zwiebeln 🧅 
Wenig Mais 🌽 
Dill frisch
2 TL Ras el Hanout
Joghurt
Salz und Pfeffer
Knoblauch 🧄 

Zubereitung:

1. In einem großen Topf oder einer Tajine 4 EL Öl erhitzen. Zwiebel; Knoblauch schälen und würfeln. Erst Zwiebeln im Öl glasig anschwitzen, dann Knoblauch beigeben und kurz mitrösten.

2. Tomaten, Möhren und 200 ml Wasser  hinzufügen. Kurz aufkochen lassen, dann einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3. Währenddessen Aubergine und Paprika waschen, und beides in mundgerechte Stücke schneiden. Gemeinsam mit Mais 🌽 in den Topf geben, mit Ras El Hanout, Salz und Pfeffer würzen und weitere 15 min köcheln lassen.

4.  zum Schluss mit ordentlich Dill bestreuen und Joghurt dazu geben,

 Ein Traum 🥰🥰🥰

#tajine #marokkanischeküche #marokkanischerezepte #gewürze #neuss #schützenfestneuss #vegan #vegitarisch
Heute haben wir für ein Rezept, das uns viele von euch haben wollen, und zwar eine vegetarische Tajine Variante, 🥰🥰🥰, obwohl wir dieses Gericht in allen möglichen Varianten probierten haben und uns damit sehr gut auskennen, sind wir immer überrascht wie lecker das immer schmeckt und welche kleine Details trotzdem einen großen Unterschied machen können. WE LOVE IT 🥰🥰🥰😍😍😍 Zutaten: Auch hier ist euch die Wahl des Gemüses frei gelassene. Ihr könnt in der Tajine alles an Gemüse verwenden, wichtig ist nur das man dabei achten soll, dass das harte Gemüse wie Kartoffel, Möhren, Kürbis …. Zuerst gegart werden sollen dann das andere Gemüse, somit gar die Tajine eine schöne Struktur und das Gemüse wird wider überkocht noch bleibt es roh. Für diese Varianten haben wir: Möhren Auberginen 🍆 Paprika 🫑 Tomaten 🍅 Zwiebeln 🧅 Wenig Mais 🌽 Dill frisch 2 TL Ras el Hanout Joghurt Salz und Pfeffer Knoblauch 🧄 Zubereitung: 1. In einem großen Topf oder einer Tajine 4 EL Öl erhitzen. Zwiebel; Knoblauch schälen und würfeln. Erst Zwiebeln im Öl glasig anschwitzen, dann Knoblauch beigeben und kurz mitrösten. 2. Tomaten, Möhren und 200 ml Wasser hinzufügen. Kurz aufkochen lassen, dann einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 3. Währenddessen Aubergine und Paprika waschen, und beides in mundgerechte Stücke schneiden. Gemeinsam mit Mais 🌽 in den Topf geben, mit Ras El Hanout, Salz und Pfeffer würzen und weitere 15 min köcheln lassen. 4. zum Schluss mit ordentlich Dill bestreuen und Joghurt dazu geben, Ein Traum 🥰🥰🥰 #tajine #marokkanischeküche #marokkanischerezepte #gewürze #neuss #schützenfestneuss #vegan #vegitarisch